Mittwoch, 16. August 2017

Orchideenzweig

Guten Morgen,
Das Set rund um die Orchideen habe ich ja auch schon seit dem Sommer, immer mal wieder etwas rumprobiert....
Nachdem ich ja Orchideen liebe ohne Ende, musste ich das Set natürlich haben und habe mich dann erst nicht rangetraut....Stempeltier hat mir dann gute Tipps gegeben und mir Mut gemacht.

Jetzt habe ich mal n paar Karten gemacht, denn ich habe festgestellt, ich tue mich leichter wenn ich einfach mal einiges stempel und dann Big Shotte...



 
 Bei den zwei Karten, die eine öffnet sich wie gewohnt zur Seite und die andere kann man hinstellen, habe ich
Papier: Pfirsich pur, Schokobraun und Flüsterweiß
Stempelset: Orchideeenzweig
Farben: Pfirsich Pur, Schokobraun, Baiblau und  Calypso
 verwendet

 
Den Hintergrund habe ich mit Baiblau gewischt, nehme diese Farbe recht gerne, allerdings gibt es diese Farbe nicht mehr und ich muss demnächst auf eine andere Farbe umsteigen, denn mein Baiblau neigt sich dem Ende zu.
 

 
Die Orchideen habe ich mit verschiedenen Abstandshaltern zusammen geklebt und aufgeklebt.
 

 

 
Diese Karte ist im Prinzip wier die andere oben nur habe ich da die neue Farbe Sommerbeere genommen.
 


 
Das war meine Allererste..... die steht bei mir auf dem Regal als Deko rum...

 
 
Ich habe auch da wieder keinen Text aussen drauf, damit man sie sich hinstellen kann und für verschiedene Anlässe nutzen kann.

Wie ich schon sagte ich mag Orchideen total gerne und sie hatten früher einen schlechten Ruf, also nicht das sie nicht schön seien, aber eben schwer zu halten seien. Sehe ich inzwischen anders... klar geht hin und wieder mal eine ein, aber sehr selten....
Ich glaube ich muss meine mal wieder fotografieren.... :-)
 
Ein paar vom Gardasee kann ich Euch aber zeigen ....
 
Wollt ihr sie sehen?
 
Wünsche Euch einen schönen Mittwoch mit viel Sonne und wenig Regen....
 
LG Liora

Montag, 14. August 2017

Meerekarte

Montag, 8 Uhr war es ganz schön warm, Wahnsinn.... kommt der Sommer doch nochmal zurück?
 
Habe meine Pflanzen zum xten Mal wieder auf die Terasse zurück sortiert, seit 3 Jahren macht der Vermieter den Boden und dieses Jahr macht er alles Sch... lang mal was und dann heißt es Töpfe, Schränke und Blumen von a-nach b und c- nach d--- . Nerv.... Tomaten und Gurken sind natürlich ständig abgebrochen, das war dieses Jahr für die Katz.
 
 
Hier kommt meine Versprochene Meeereskarte, ohne Text.
Der kommt dann innen rein...
Wenn sie dann gefällt kann man sie ganz gut an die Wand hängen, finde ich. Und sie wäre auch irgendwie vielseitig verwendbar....
 
 
 Die Grundidee habe ich vom Blog http://mariannedesignblog.blogspot.de/, aber da man ja nicht alles an Materail haben kann, räusper... ist sie natürlich stark abgewandelt.

 
Das Netz ist normalerweise viel grösser und ich habe es angepasst, das Witzige an dem Netz ist ja, es ist so filigran das es sich nach dem Big-Shotten echt wie ein Netz angefühlt hat und auch total biregsam war....

 
 Das Netz, die Möwe (aus mehreren Teilen zusammengesetzt!)  und das Robben-Stempel sind von Marianne-Design
 
 
Das bisschen Möwe an linken Bildrand ist doch tasächlich von SU
Durch die Gezeiten

 
Die Karte selber ist von SU
Farbe Savanne und Ozeanblau und geprägt mit den Meereswellen und dann mit den SU Kreisframelits das Loch reingemacht (das nächste Mal würde ich erst das Loch rein machen und dann prägen!)
Die Robbe wurde mit den Aquarellstiften von SU ausgemalt und mit einem Wassertankpisnel verwischt. Den Strand habe ich mit der Hand gemalt und mit einem Schwämmchen und Savanne gewischt.
 
Irgendwie mag ich Meer-Motive, seufz....
Und was ich auch so toll fand an dieser Karte, ich konnte einige Rester verwerten, denn für die Seesterne und die Möwe brauchte man echt nur so Fitzelchen :-)
 
So und nun werde ich mich mal dran machen, Orchideenteile auszurollen, gestempelt habe ich sie letzte Woche schon, aber zum ausrollen bin ich nicht mehr gekommen und das Wochenende durfte ich arbeiten.
 
Geniesst die Sonne und einen schönen Tag
 
Liebe Grüße Liora

Freitag, 11. August 2017

Fast schon wieder Mitte August

Mei mei wie die Zeit mal wieder rennt.... schon wieder Mitte August... der Urlaub ist rum und demnächst tauchen die ersten Lebkuchen in den Geschäften auf....

Und nein ich habe noch keine Weihnachtskarten gebastelt :-(
 
Ich hatte ja das Glück die Gänseblümchenstanze gleich noch am Anfang zu bekommen, habe auch einige Karten gebastelt und auch schon verschickt, aber ich Hirsch habe sie nicht fotografiert... Zumindest ist es eine sehr schöne Stanze....Aber
 als Tischdeko auf einem Geburtstag machen sie sich echt gut....
Und sie sind auch nicht soooooo aufwendig...
Hier habe ich sie Farbe in Farbe gestempelt, also gelbe Stempelfarbe auf gelbes Papier, bzw. ich habe schon auch Tonkarton genommen, also das etwas festere. Immer 2 Blumen und etwas versetzt übereinander geklebt. Und oben drauf die gestempelte und ausgeschnittene Blüte, nein wie sagt man? Naja das Innenleben halt.... da gäbe es zwar auch extra so Halbperlen von SU dazu, aber ich habe es anders gemacht. Mit etwas Abstandshalter zusammengebaut.
Die Vasen waren mal so Raumduftteile.
 
Anscheinend haben sie gefallen, denn am Ende waren 2 von 3 Vasen weg.... :-)
 
 

 Hochzeitskarte

 
Eine schlichte Karte zur Hochzeit, leider hat mir für einen passenden Text, der passende Stempel gefehlt, aber ich denke es geht so auch ganz gut....
Ich habe für die Karte folgendes Material
Papier: Schiefergrau, Flüsterweiß, Papierreste (schwarz, grau, weiß und Strukturpapier weiß)
Stempelsets: Happy Watercolor
Farben: Olivgrün
verwendet
 
 
Der Sommer macht derzeit wieder mal eine Pause und mich hat es doch tasächlich mal wieder recht kräftig erwischt mit Halweh und Schnupfen und so einem Käse, echt nervig....
 
Nächste Woche zeige ich Euch noch meine gerade frisch fertig gewordene Meereskarte....
Ich bin gerade grosser Fan von Marianne Design geworden...
Wünsche Euch schönes Wochenende
 
Bis bald
 
Liora